Das Plateau und sein felsiges Gesicht

(Rundwanderung 13 km)

Das Plateau präsentiert sich uns Wanderern auch von seiner felsigen Seite. Wir spüren den Sand unter unseren Schuhen und fühlen uns auf einen Meeresstrand versetzt. Aber sobald wir vom Plateau absteigen und entlang seines Randes wandern, erleben wir ein Felsenmeer von fast mystischer Ausstrahlung. Diese oft bizarren Felsen sind Zeugen eines Flussdeltas, das vor ca. 190 Millionen Jahren ungeheure Massen an sandigen Teilchen in ein flaches Meeresbecken geschüttet hat. Wir blicken also nicht nur einige Jahrtausende in die Besiedlungsgeschichte, sondern viele Millionen Jahre in die Entstehungsgeschichte des Ferschweiler Plateaus zurück.

Streckenverlauf:

Streckenverlauf des Rundwanderwegs