Geführte Wanderung 9 km

(mittel) Geführte Wanderung auf dem neuen Rundwanderweg 76 über Stockem und Halsdorf mit schönen Weitblicken und interessanten Themen. Hierbei spielt u.a. eine Kirche eine Rolle. Es werden aber auch einige Fragen beantwortet: Wie geht es wohl auf einem Ferienbauernhof zu? Ob die Wanderer wissen, dass über Bettingen einmal eine trutzige Burg gethront hat?

Start: 10 Uhr Parkplatz Haus Prümtal
Ziel: ca. 14.00 Uhr Parkplatz Haus Prümtal
Teilnehmergebühr: 8 €
Leistungen:

  • Kaffee und Kekse am Start
  • Lunchpaket mit 1 belegtem Brötchen (Wurst oder Käse)
  • 1 Erfrischungsstation mit Getränken, Obst und Müsliriegel

Darüber hinaus gilt Selbstversorgung.

Hier geht es zur ANMELDUNG.

Wegeverlauf:


© OpenStreetMap

Geführte Wanderung: 14,5 km

(anspruchsvoll) Geführte Wanderung auf Teilen der neuen Rundwanderwege 73 und 75 rund um den Brod- und Kreidenberg, von Bettingen über Oberweis und Mühlbach mit tollen Ausblicken in das Bitburger Gutland und interessanten Themen: Wer weiß von der römischen Palastvilla bei Oberweis? Wir lernen Bettingen als das Dorf der regenerativen Energien kennen. Auf dieser Wanderung lernen wir auch, dass Bettingen mal eine Burg besaß.

Start: 10 Uhr Parkplatz Haus Prümtal
Ziel: ca. 15.30 Uhr Parkplatz Haus Prümtal
Teilnehmergebühr: 8 €
Leistungen:

  • Kaffee und Kekse am Start
  • Lunchpaket mit 1 belegtem Brötchen.
  • 1 Erfrischungsstation mit Getränken, Obst und Müsliriegel

Darüber hinaus gilt Selbstversorgung.

Hier geht es zur ANMELDUNG.

Wegeverlauf:


© OpenStreetMap

Ranger-Erlebnisführung

Achtsamkeitstour mit Naturpark Südeifel Rangerin Beate Kneip: Baden in Waldluft

Den Alltag hinter sich lassen und Eintreten in die Welt des Waldes. In Japan heißt dieser populäre Gesundheitstrend Shinrin-yoku – „Baden in Waldluft“. Elemente aus Qi Gong, Meditation und der Achtsamkeitspraxis laden ein, in der Natur zur Ruhe zu kommen. Während Sie die Natur mit allen Sinnen erleben, baut Ihr Körper auf ganz natürliche Weise Stresshormone ab, der Blutdruck senkt sich, das Immunsystem wird gestärkt. Sie lernen die belebende Vielfalt Ihrer Wahrnehmungen kennen und neue, manchmal überraschende Blickwinkel erschließen sich.
Bitte an festes Schuhwerk, wettergerechte Kleidung und evtl. ein Getränk denken. Hunde und Handys bleiben ausnahmsweise zuhause, damit jeder seine ungestörte Auszeit in der Natur erleben kann.

Start: ca. 10:30 Uhr Parkplatz Haus Prümtal
Dauer: ca. 3 – 4 Std.
Teilnehmerzahl: max. 22 Personen
Teilnehmergebühr: keine – Anmeldung erfordertlich!

Hier geht es zur ANMELDUNG.

Führung durch die Baukultur Bettingen

Die restaurierte Burgruine und das bewohnte Vogthaus im 13. Jhdt. von den Herren von Falkenstein errichtet, sind allein schon ein Rundgang durch den Ort wert.
Die Kath. Pfarrkirche St. Maximin aus dem 18. Jhdt. und das Sandsteinkreuz von 1587 auf dem Vorplatz der Pfarrkirche mit dem gegenüberliegendem Pfarrhaus sind ebenso ortsbildprägend wie einige sehr schön erhaltene und restaurierte Bauernhöfe. Gegenüber der Kirche hat die Ortsgemeinde eine „neue Mitte“ gebildet, wo Ärztehaus, Gastronomie und Lebensmittel sowie Kita und Jugendheim angesiedelt sind.

Der Bettinger Architekt Helmut Fink, der sich seit vielen Jahren um den Erhalt der Baukultur einsetzt und sein Bruder Willi, der sich seitens des Geschichtsvereins intensiv mit der Burg beschäftigt hat, laden zu einer spannenden Reise in die Kultur- und Architekturgeschichte Bettingens ein.

Start: ca. 15 Uhr Parkplatz Haus Prümtal
Ziel: ca. 17 Uhr Parkplatz Haus Prümtal
Teilnehmergebühr: keine

Rahmenprogramm und Sommerfest

14:00 Uhr Begrüßung Ortsbürgermeister Jürgen Holbach, Bettingen
14:05 Uhr MVe Bettingen/Oberweis/Utscheid, Leitung: René Heinen
15:00 Uhr Tanzeinlage Landfrauenverband Neuerburg, Leitung: Rosi Dahmen
15:15 Uhr Chor tonART, Leitung: Frau Karin Stockemer
15:30 Uhr Kindertanzgruppe DJK Bettingen, Leitung: Ute Hecker
16:00 Uhr Kinderchor Kirchenengel, Leitung: Birgit Irsch
16:30 Uhr Live-Musik mit Gerald Reuter „Oldies but Goldies“
ab 14:00 Uhr Eiswagen Hell mit leckeren Eisspezialitäten
Ganztags Hüpfburg, Ausstellung des Geschichtsvereins Bettingen
Nachmittags Planwagenfahrten
Spielplatz des Kindergartens geöffnet